Die Köderfrage

Regenbogenforellen

Als ich das erste Mal nach Schweden zum Angeln fuhr, war ich doch verblüfft, welchen Köder ich für die Forellen anhängen sollte, hatte ich doch vorher nur in der Ostsee vom Boot mit dem Pilker Dorsch geangelt.

Krabben als Köder

Mein Angelfreund fuhr mit mir erst einmal in den nächsten Supermarkt zum Einkaufen. Die leckeren Krabben dachte ich waren zum Essen gedacht, also für uns selber, doch die tiefgefrorenen Krabben (Rakör) waren für die Forellen.

Die Krabben haben aber einen wirklichen Vorteil, sie  sind billig, da tiefgefrohren sehr lange haltbar und immer frisch. Man nimmt sich morgens eine Handvoll mit und hat frische Köder den ganzen Tag.

Wir haben auch Paste versucht, aber die schwedischen Forellen fanden die Rakör am Besten.

Um den Wasserkugel zum Forellen fischenHarken weit auswerfen zu können, haben wir in der Regel mit Wasserkugel und Harken gefischt. Die Wasserkugel ist ideal für begrenzten Raum (da hinter einem Bäume stehen) und weiter Entfernung.

Den Type rechts finde ich am Besten, da hier die Schnur durch die Kugel läuft und man die Wassertiefe für den Köder ohne große Probleme einstellen kann.

Ein Vorteil, wenn man am ersten Tag erstmal versucht die richtige Wassertiefe zum Fischen zu finden.

Spinner für den Forellenfang

Wenn einem das Warten am See zu langweilig wird, habe ich immer eine kleine Rute mit dabei. An ihr habe ich ein Spinner angebaut. Ich hole dann die andere ein und gehe auf "aktiv Angeln" über. Immer da wo eine Forelle springt den Spinner hinterher geworfen.

 

Zandern und Hecht

Für Zander und Hecht haben wir Wobbler benutzt. Einfach auswerfen und langsam mit dem Motorboot über den Wobbler zum Zander- und HechtfangSee tuckern. Wenn man Glück hat ist der nächste Ruck in der Angel ein Fisch, wenn man Pech hat, ist es ein Baum auf dem Grund. Nunja diese Methode verbraucht schon den ein oder anderen Wobbler.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.