Bord Tagebuch

Schiff KIWI
SchiffKIWI
EignerGert
WerftFeltz
Baujahr1981
Größe11m x 3.25m
Beschreibung
SkipperGert
TörnFinnland - Schweden

vom 6.06.2019 bis 22.09.2019
Dauer109 Tage
Hafengeld240.00 €
364.00 DKK
4,490.00 SEK
Seemeilen2049.0 sm
unter Segel1293.0 sm
unter Motor756.0 sm

Datum

Donnerstag der 6.06.2019

Standort

Heiligenhafen (54° 22' 0'' N,10° 58' 59'' E)
Hafengeld0.00 €
Distanz
Seemeilen0 sm
unter Segel0 sm
unter Motor0.0 sm
Wetter
Wind
Stärke
Bedeckung

Meldung

Seit 14 Tagen räumen wir unser Schiff ein. Unsere 20 Klappkisten werden mindestens 3 x umgeschlagen. Jedes Mal nehmen wir uns vor, dieses Mal nicht wieder so viel mitzunehmen. Aber irgendwie wird es doch immer mehr als gedacht. Kiwi liegt tief im Wasser. Der Skipper meint suffisant, das wir bei der nächsten Reise einen Anhänger mitnehmen müssen. Ja, ja, ein Zimmer mehr wäre nicht schlecht.


Dann ist alles verstaut und es kann los gehen.

Bild Nr. 1 zur Reise  Finnland - Schweden, eingestellt von Gert
Bild Nr. 2 zur Reise  Finnland - Schweden, eingestellt von Gert

Datum

Freitag der 7.06.2019

Standort

Marstal (54° 50' 52'' N,10° 31' 27'' E)
Hafengeld24.00 €
Distanz
Seemeilen37 sm
unter Segel35 sm
unter Motor2.0 sm
Wetter
WindNW
Stärke
Bedeckung

Meldung

Unser Sommertörn beginnt. Wir machen uns auf zu unserem Pfingsttreffen mit dem TourenYachtclub, dieses Mal in Marstal. Zum ersten Mal werden wir nach der Veranstaltung nicht weitersegeln sondern wir kommen wieder zurück nach Hause, um unsere neue Kühlbox in Empfang zu nehmen. Bei der alten ist die Temperaturregelung kaputt und eine Reparatur kurzfristig nicht zu arrangieren. Wir haben mit unserem Nachbarn schon alles geregelt. Er nimmt sie in Empfang, denn der voraussichtliche Liefertermin soll heute sein, aber bei der Post bzw. DHL weiß man ja nie. Was "nie" bedeutet, wird uns noch nervenaufreibend vor Augen geführt. Wir sind schon auf See, haben aber noch Internetverbindung übers Handy. Wir bemühen die segensreiche Einrichtung der Sendungsverfolgung bei online-Käufen. Wir trauen unseren Augen nicht, was wir da lesen müssen. Wir haben für die Zeit unserer Abwesenheit einen Nachsendeauftrag gestellt. An diese Adresse soll die Sendung nun geliefert werden. Dieser Nachsendeauftrag betrifft jedoch nur Briefpost und ausdrücklich keine Pakete. Können die bei DHL nicht lesen? Nein, können sie nicht – das wissen wir nur noch nicht. Und zuhören können sie auch nicht, wie wir noch leidvoll erfahren werden. Wir rufen bei der DHL-Hotline an und schildern den Fall. Die nette Dame verspricht uns in die Hand, daß das umgehend berichtigt und das Paket an unsere Heimatadresse geliefert wird. Wir sind beruhigt.
In Marstal freuen wir uns, viele Vereinsmitglieder wiederzusehen.
Schnell ist das Vereinszelt aufgebaut, der Grill angeheizt und eine intensive Unterhaltung im Gange.

Datum

Samstag der 8.06.2019

Standort

Marstal (54° 50' 52'' N,10° 31' 27'' E)
Hafengeld24.00 €
Distanz
Seemeilen0 sm
unter Segel0 sm
unter Motor0.0 sm
Wetter
Wind
Stärke
Bedeckung

Meldung

Hafentag! 


Es regnet und stürmt und ist überhaupt recht ungemütlich, so daß der Klönschnack auf den Schiffen stattfindet.  Am Nachmittag ziehen sich die Damen zurück um das traditionelle "Skipperbufett" vorzubereiten. Es ist auch dieses Mal wieder ganz toll ausgefallen. Sogar warmen Pizzabraten dürfen wir genießen. Von Fleisch über Fisch bis hin zu vegetarischer Kost ist alles vertreten incl. einer großen Schüssel mit roter Grütze bzw. Erdbeertorte.

Bild Nr. 3 zur Reise  Finnland - Schweden, eingestellt von Gert
Bild Nr. 4 zur Reise  Finnland - Schweden, eingestellt von Gert

Datum

Sonntag der 9.06.2019

Standort

Marstal (54° 50' 52'' N,10° 31' 27'' E)
Hafengeld24.00 €
Distanz
Seemeilen0 sm
unter Segel0 sm
unter Motor0.0 sm
Wetter
Wind
Stärke
Bedeckung

Meldung

Hafentag!


Heute scheint die Sonne und es ist warm. Alle kommen sie aus ihren Schiffsbäuchen gekrochen. Wir treffen uns im Partyzelt zum gemeinsamen Frühstück. Klaus, unser Commodore, macht wieder seine stark nachgefragten Rühreier. Große Portionen mit Mett und noch mehr Zwiebeln warten auf Feinschmecker. Die Reste des Skipperbufetts mit Lachs und weiteren Fischspezialitäten sind auch schnell vergriffen.
In kleinen und großen Gruppen schwärmen wir bei diesem schönen Wetter aus um die Gegend zu erkunden. Ein Ausflug nach Ærøskobing, dem entzückenden Hauptort dieser wunderschönen Insel, verbietet sich, da die Fahrzeiten zu ungünstig sind. Am Abend gibt es den traditionellen leckeren Eintopf, dem auch reichlich zugesprochen wird. Nachdem das letzte Bierfaß geleert worden ist, wird mit zigmal geübten Griffen in atemberaubendem Tempo unser Zelt abgebaut und "the party is over".

Datum

Montag der 10.06.2019

Standort

Heiligenhafen (54° 22' 18'' N,10° 59' 24'' E)
Hafengeld16.00 €
Distanz
Seemeilen37 sm
unter Segel2 sm
unter Motor35.0 sm
Wetter
WindNE
Stärke
Bedeckung

Meldung

Heute ist das Wetter wieder äußerst unerfreulich und damit nicht genug, es ist sogar Starkwind angesagt. Nordost 5 ist natürlich nicht so prickelnd. Es kommt aber nicht ganz so ungemütlich. Wir können segeln ohne zu kreuzen und erreichen nach 7 1/2 Stunden unseren Heimathafen.
Zuhause ist kein Paket angekommen.

Datum

Dienstag der 11.06.2019

Standort

Heiligenhafen (54° 22' 18'' N,10° 59' 24'' E)
Hafengeld16.00 €
Distanz
Seemeilen0 sm
unter Segel0 sm
unter Motor0.0 sm
Wetter
Wind
Stärke
Bedeckung

Meldung

Wir telefonieren uns die Finger wund mit DHL, um unsere Kühlbox doch noch zu uns nach Hause umzudirigieren. Noch sind wir guter Hoffnung. Wir werden von DHL von einem Tag auf den nächsten vertröstet.


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.