Top Menu

Bild zum Vällingasjön von tjard

Vällingasjön

Dörap in Schweden
Der Put & Take Vällingasjön in Dörap ist gut gepflegt und gut besetzt. Angelspaß ist hier gewährleistet. Es wird häufig kontrolliert an dem See, sodass man lieber die Fiskekort kauft.

Ich war schon so verrückt, dass ich aus angrenzenden Provinzen, wenn ich dort nichts gefangen habe, dorthin gefahren bin. Hier war ein Biß garantiert.

Der See hat ausschließlich Regenbogen Forellen und man kann sehr gut von Land oder den dortigen Stegen aus angeln. Damit man weit genug raus kommt empfehle ich das Fischen mit der Wasserkugel. Je nach Standort sollte der Köder ca. 1,5m unter der Wasserkugel hängen. Hier ist je nach Temperatur etwas Bastelarbeit angesagt.

Die Fischgröße ist sehr gut und reicht meistens für zwei Personen Abendessen.

Obwohl er dicht an der E4 liegt, ist der Verkehr nicht zu vernehmen. Hier gibt es Entspannung pur und als gestresster Stadtbewohner kommt sofort Entspannung auf.
Weitere Informationen zum Vällingasjön
Bild zum Faxsjön Ädelfiske von tranemo16

Faxsjön Ädelfiske

Örsås in Schweden
Ein einsam im Wald gelegener Put & Take Angelsee. Der See liegt versteckt und benötigt ein wenig Ortskenntnisse. Daher Karte gut studieren.
Man darf auf diesem See ein Boot mieten. Dieses ist sehr empfehlenswert, da die Regenbogenforellen nicht dicht unter Ufer jagen.
Vom Boot mit Spinner gibt es einen guten Angelerfolg.
Weitere Informationen zum Faxsjön Ädelfiske
Bild zum Stora Hammarsjöns Fiskevårdsområde von tjard

Stora Hammarsjöns Fiskevårdsområde

Hultsfred in Schweden
Drei Seen Gebiet in der Nähe von Hultsfred - Djupsjön, Välen, Åsegöl.

Wir haben in unserem Urlaub nur im Djupsjön was gefangen (16 Forellen). Fiske kort haben wir an der Tanke in Målilla gekauft.

Der Fischbesatz im Djupsjön ist gut. Fangerfolg häufig die 3 erlaubten Forellen.

Stora Hammarsjöns Fiskevårdsområde
Weitere Informationen zum Stora Hammarsjöns Fiskevårdsområde
Link zum Kroksjön von http://www.kroksjon.com/media/2012/01/Kopia-av-Kroksj%C3%B6n-4-019-1024x682.jpg

Kroksjön

Tranemo in Schweden
Ein Angelsee, wo wir im Sommer nicht einen Fisch heraus fingen.

Zwei erfahrene Hobby-Angler sahen nur die Fische springen. Fisch war sicher da, aber beißen wollte keiner. Nur ein Krebs ging uns ins Netz.

Kroksjön
Weitere Informationen zum Kroksjön
Bild zum Lagmanshagasjön von tjard

Lagmanshagasjön

Ljungsarp in Schweden
Natursee in der Nähe von Ljungsarp. Wir haben direkt am See ein Haus gemietet. Boot und Motor waren extra zu mieten.

Wir haben hier nach Hecht und Zander geangelt. In den Abendstunden waren wir dann auch erfolgreich.

Auch Zander ging an den Wobbler. Was will man mehr, gleich beim Haus ein Anleger und Angelspaß.
Weitere Informationen zum Lagmanshagasjön
Bild zum Edsån von tjard

Edsån

Sätra Bruks Herrgård in Schweden
Lang gestreckter See in der Nähe des Viken, zwischen den großen Seen Vänern und Vättern gelegen.

Man findet hier schnell einen gut geschützten Platz im Wald.

Das Wasser ist so klar, dass wir uns auf offenen Feuer damit einen Tee gekocht haben.

Der Fischerfolg hat sich auch eingestellt.
Weitere Informationen zum Edsån
Bild zum Vänern von tjard

Vänern

Segmon in Schweden
Der Vänern ist der größte See in Schweden und Nordeuropas. Meine Angelversuche beziehen sich auf die Umgebung von Segmon.

Um es kurz zu machen, die zwei Tage, wo ich abends dort gefischt habe, ist mir kein Fisch an den Haken gegangen.

Zielfisch Hecht und Zander.
Weitere Informationen zum Vänern
Bild zum Arnästjärn von tjard

Arnästjärn

Deje in Schweden
Recht großer See in der Nähe von Molkom (Varmland).
Preis der Fiskekort 100,-skr pro Tag.
Die Angelkarte bekommt man an der Tankstelle auf dem Weg zum See.
Man findet an diesem See immer eine schöne ruhige Stelle.

Ohne Boot ist hier das Angeln aber Glücksache.

Arnästjärn
.
Weitere Informationen zum Arnästjärn

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok